HÖrtergewöRTer  
 


HÖrtergewöRTer 2018
Erzählkunst für alle

Ein Feuerwerk an Geschichten, Märchen, Puppentheater, Kleinkunst und Musik bietet das heurige Erzählkunstfestival HÖrtergewöRTer, das am Samstag, den 29. September, in der Kunstwerkstatt Tulln über die Bühne geht. Sechs versierte Geschichten-ErzählerInnen sorgen gemeinsam mit einer Musikerin ab 14 Uhr für ein vielfältiges Familienprogramm. Abends runden ein launiges literarisches Erzähl-Musik-Theater sowie eine offene Bühne das Fest des mündlichen Erzählens ab.

Einen ganzen Nachmittag lang bieten sieben KünstlerInnen für Familien mit Kindern ab vier ein vielfältiges Programm mit Erzählkunst aus verschiedensten Genres: Da gibt's Geschichten "aus der Kiste" (Saga Susa), "aus dem Nähkästchen" (Karin Duit), "aus dem Hut" (Josef Mitschan) sowie aus dem "Märchenkoffer" (Michaela Aigner). Tiermärchen (Paul Daniel) sind ebenso mit dabei wie Klo-Geschichten (Ameli Pauli). In einem eigens aufgebauten Mini-Theater kann jeweils genau ein Gast ganz exklusiv "Flüstergeschichten" hören und sehen. Und das japanische Bilder-Theater "Kamishibai" bezaubert mit seinem ganz speziellen Flair. Ergänzt wird der bunte Reigen durch Fadenspiele und Puppentheater. Musikalisch getragen wird das Programm von Jutta Goldgruber mit verschiedensten Instrumenten, fallweise unterstützt wird sie dabei von Drehorgel-Klängen.

Abends unterhält das literarische Erzähl-Musik-Theater "MundWerke & FußNoten" Erwachsene mit absurden Geschichten und Musik, mit Sprachwitz und Wortspielerei. Danach heißt es "Bühne frei" für alle, die selbst eine Geschichte loswerden wollen. Einzige Regeln für diese Open Stage: die rechtzeitige Anmeldung vor Ort und maximal 10 Minuten Auftrittszeit pro Person. Kulinarisch begleitet wird das Festival von der Kunstwerkstatt Tulln mit Getränken sowie einfachen Speisen.

Samstag, 29. September 2018, ab 14 Uhr

Nachmittags für Familien mit Kindern ab 4, abends: Erwachsenen-Programm
Kunstwerkstatt Tulln, Albrechtsgasse 18, 3430 Tulln an der Donau
Eintritt: freie Spende
     nachmittags: 10,– € / Erwachsenem erbeten (Familien geben nach Gutdünken)
     abends 15,– € / Person erbeten



|  Impressum, Datenschutz  |